Unraid Backups

  • Hi,


    bin über die Youtube Videos zu Unraid zu euch gestoßen.

    Ich stecke nicht wirklich in der IT drin und habe halt nur das selbstbeigebrachte ominöse Halbwissen, daher habe ich immer wieder mal sau dämliche Fragen.


    Bei mir läuft jetzt einige Zeit ein PC als Unraid, der mein altes NAS von WD ersetzt hat, da es zu klein geworden ist und halt noch weitere Funktionen bietet.

    Soweit so gut, allerdings will ich jetzt einen Abzug der Dateien machen, sprich ein Backup.


    Beim alten NAS habe ich das so gehandhabt, dass ich eine USB Platte an das NAS gesteckt habe und dann die integrierte Funktion genutzt habe, die Daten rüber zu kopieren.

    Die USB Platte liegt dann ein halbes Jahr im Schrank und dann überschreibe ich die Dateien wieder und zieh einmal alles neu drauf.

    Ich weiß, dass mag nicht die beste Methode sein, da hier vielleicht ungesehen was flöten gehen könnte, allerdings reicht mir das für die private Anwendung dicke aus.


    Beim Unraid stehe ich jetzt etwas auf dem Schlauch. Es gibt wohl die Funktion "rsync" womit ich aber ohne GUI etwas aufgeschmissen bin.

    Luckybackup ist wohl eine GUI für die Funktion, allerdings stehe ich hier noch etwas auf dem Schlauch, da ich die Ordnerstruktur noch nicht ganz verstanden habe.


    Mein Ziel ist es eine lokale Kopie der "Shares" auf eine USB Festplatte zu machen, so dass ich sie auch mit einem anderen PC wieder lesen kann (also keine Verschlüsselung oder Packen)

    Ebenso ein Backup einer VM die auf dem Unraid System läuft und die ich damit wieder einfach wiederherstellen kann.

    Ggfls auch Backups von einzelnen Docker/Apps.


    Wenn ich mir LuckyBackup anschaue, dann stehe ich gerade auf dem Schlauch, wo ich in der Ordnerstruktur die Shares finde.


    Brauche hier etwas Einstiegshilfe.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!